Sponsoren & Partner

- Auch im Dillkreisderby etwas mitnehmen -

Am Freitag den 29.09.17 empfängt der TSV Bicken um 19:00 Uhr im Dillkreisderdy den SSV 1920 Langenaubach.

Der SSV Langenaubach ist in der Saison 15/16 gemeinsam mit unserem TSV in die Verbandsliga aufgestiegen. Nach einer starken Saison platzierte sich die Elf vom Rombachstadion im oberen Mittelfeld der Tabelle. In dieser Saison steht man nach Siegen gegen den FC Germania 06 Schwanheim (5:2), den FSV Braunfels (3:2), den FV09-Breidenbach (4:1), sowie Unentschieden gegen den FC Dorndorf (1:1) und den VfB 1905 Marburg (1:1) auf Platz acht mit 18:16 Toren und elf Punkten. Niederlagen musste man gegen den SV Zeilsheim (1:3), die SF/BG Marburg (2:4) und Viktoria Kelsterbach (1:2) einstecken. Bis auf den Abgang von Falko Wahl (SSV Langenaubach II) blieben alle Spieler im Haigerer Ortsteil. Neu hinzugestoßen sind Tim Reeh (Sportverein 1919 Niederscheld e.V.), Sandro Noriega (SV Kölschhausen), Eray Yasin (SSV Frohnhausen), Michael May (1.FC Kaan-Marienborn 07 e.V.) und Abbas Attiee (TuS Erndtebrück II). Beste Torschützen im Team von Trainer Tobias Danecker sind Basti Schneider und Abbas Attiee mit je vier Treffern.

Der TSV Bicken hat in den letzten vier Spielen gute sieben Punkte geholt und den Anschluß an die Nichtabstiegsplätze wieder hergestellt. Aktuell liegt man mit 15:20 Toren und 7 Punkten auf Rang 14 der Verbandsliga und könnte sich mit einem Derbysieg bis auf einen Punkt an den SSV heranpirschen. Die letzten Duelle der Derbykonkurrenten endeten wiefolgt. In der Gruppenligasaison 15/16 gewannen beide Teams ihr Heimspiel. Der TSV mit 6:0 und der SSV mit 2:0. Zudem gewann der TSV in der 2. Runde des Kreispokals mit 2:0 beim SSV. In der Verbandsligasaison 16/17 endete das Heimspiel unseres TSV mit 1:1. In Langenaubach setzte sich der SSV mit 6:0 durch. Zudem trafen beide Teams im Pokalfinale aufeinander. Nach torlosen 120 Minuten setzte sich der SSV mit 6:5 n.E durch. Personell sieht es im Lager des TSV unverändert aus. Stand heute (26.09.17) fehlt lediglich Christos Oxouzidis (Oberschenkelverletzung). Soweit die restlichen Trainingseinheiten verletzungsfrei über die Bühne gehen, stehen alle anderen Spieler zur Verfügung! Bester Torschütze im Team von Trainer Marcel Cholibois ist Nati Tega mit sechs Treffern.

Die 2. Mannschaft des TSV Bicken trifft einen Tag später um 16:00 Uhr zuhause auf den SSV Langenaubach II. 

Beide Teams freuen sich auf die Unterstützung der TSV-Fans an diesen beiden Derbytagen!

Sponsoren & Partner

Wer ist online?

Aktuell sind 151 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok