Sponsoren & Partner

+++ Vorbericht +++

Am Sonntag den 15.10.17 empfängt der TSV Bicken in der Verbandsliga im Abstiegskampf um 16:00 Uhr die SG Oberliederbach. Das Vorspiel im Aufstiegsrennen der Kreisliga-B bestreiten um 13:45 Uhr der TSV Bicken II und der SK 1920 Herbornseelbach.

Die SG Oberliederbach steht derzeit mit acht Punkten und 11:23 Toren auf Rang 14 der Verbandsliga Hessen Mitte und liegt bei einem Spiel weniger somit zwei Punkte hinter unserem TSV. In den letzten fünf Spielen konnte man lediglich im Heimspiel gegen den VfB 1905 Marburg (0:0) einen Punkt ergattern. Die restlichen vier Spiele gegen den FSV 1926 Fernwald (0:2), den 1. FC Viktoria Kelsterbach (2:4), die SF/BG Marburg (0:3) und den FV09-Breidenbach (1:3) gingen allesamt verloren. Im Kreispokal schaffte man allerdings eine kleine Sensation und warf den VL-Tabellenführer FC 1931 Eddersheim (3:1) aus dem Wettbewerb. Dauerbrenner im Team von Trainer Asad Ahmad ist Steve Wagner, der in allen zehn Spielen über 90 Minuten im Einsatz war. Beste Torschützen sind Steffen Jahnke und Leon Günther mit je drei Treffern. Die SG wird sich auf unserem Sportgelände vollkommen runderneuert präsentieren, denn im Sommer verließen 9 Spieler den Verein, denen 11 Neuzugänge gegenüber stehen.

Der TSV Bicken liegt aktuell mit zehn Punkten und 19:29 Toren auf Rang 13 der Verbandsliga Hessen Mitte. In den letzten fünf Spielen gewann man seine Heimspiele gegen den SSV 1920 Langenaubach (1:0) und gegen die SG Kinzenbach 1955 e.V. (4:1). Auswärts kam man beim VfB 1905 Marburg (0:4) und beim TuS Dietkirchen (1:6) unter die Räder, bevor man am vergangenen Wochenende äußerst unglücklich beim FC Waldbrunn (2:3) verlor. Im Spiel gegen die SG Oberliederbach will unser Team an die starke zweite Halbzeit in Waldbrunn anknüpfen, um auch im vierten Heimspiel in Serie ungeschlagen zu bleiben! Im Kreispokal trifft man im Achtelfinale im Rehbergstadion Herborn am kommenden Mittwoch um 19:30 Uhr auf den ESV Herborn 1927 e.V.. Dauerbrenner im Team von Trainer Marcel Cholibois ist Nils Benner mit 946 Einsatzminuten in elf Spielen. Bester Torschütze ist unsere Lebensversicherung Nati Tega mit sieben Treffern in neun Spielen. Ertugrul Gündüz wird unserem Team rotgesperrt definitiv fehlen. Auch ein Einsatz von Christos Oxouzidis ist eher unwahrscheinlich. Tomas Kager und Cemal Kerman sind wieder ins Training eingestiegen. Bei Nati Tega und Boris Kager muss man kurzfristig entscheiden, ob ein Einsatz Sinn macht. 

Im Vorspiel treffen um 13:45 Uhr der TSV Bicken II und der SK Herbornseelbach aufeinander!

Unterstützt unsere Teams im Auf- und Abstiegskampf!

Sponsoren & Partner

Wer ist online?

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok